Über 1,1 Promille: Autofahrer prallt in Traunreuter Jugendzentrum

11.09.2021 | Stand 11.09.2021, 16:16 Uhr

20211271

Wie die Polizei auf Nachfrage der PNP bestätigt, ist es in der Nacht zum Samstag in Traunreut zu einem Unfall gekommen. Offenbar hatte der junge Autofahrer über 1,1 Promille.

Der 20-jährige Unfallfahrer war gegen 2.50 Uhr viel zu schnell mit seinem Wagen in der Werner-von-Siemens-Straße unterwegs, als er in einer Rechtskurve von der Straße abkam. Er schleuderte in das Jugendzentrum. Durch großes Glück wurden der 20-Jährige Fahrer und sein 19-Jähriger Beifahrer bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt. Beide wurden mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch das Gebäude wurde in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf rund 50.000 Euro.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Zudem ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Aus diesem Grund wurde der Führerschein an Ort und Stelle sichergestellt, der junge Mann musste zur Blutentnahme.                 - els

Quelle: www.pnp.de

Zum Seitenanfang