Großeinsatz: Auto stößt im Landkreis Traunstein mit Zug zusammen

Ein Großeinsatz lief am Donnerstagmorgen im Landkreis Traunstein. Laut Polizei stießen gegen 9.30 Uhr ein Auto und ein Zug zusammen. Verletzt wurde niemand.

Laut Polizei fuhr eine 44-jährige Frau aus dem nördlichen Landkreis Traunstein mit ihrem Skoda von Herbsdorf in Richtung der Bundesstraße 304. Am unbeschrankten Bahnübergang auf Höhe Herbsdorf (Gemeinde Nußdorf) kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Regionalzug mit fünf Fahrgästen. Trotz Notbremsung des Zuges konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Es entstand ein Schaden an der Front des Autos in Höhe von ca. 3000 Euro, sowie an der Zugseite in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ermittelt. − vr

Quelle: www.pnp.de

Zum Seitenanfang