Essen im 5. Stock angebrannt, Katzen wurden gerettet

20190891
Im fünften Stock dieses Gebäudes kam es zu der starken Rauchentwicklung. −Foto: hr

Zu einem achtstöckigen Haus an der Münchner Straße mussten die Rettungskräfte am Mittwochmittag ausrücken. Dort war in einer Wohnung im ersten Stock Essen angebrannt und der Notruf wegen der Rauchentwicklung abgesetzt worden.

Die Feuerwehr Traunreut konnte die Wohnungstür öffnen und das angebrannte Essen vom Herd nehmen. In der Wohnung wurden zwei Katzen entdeckt, die sich von den Auswirkungen des Rauches aber auf dem Balkon schnell erholten. Die Wohnungsinhaberin kam noch während des Einsatzes zurück und musste von den BRK-Rettungskräften behandelt werden, weil sie angesichts der Ereignisse schockiert war.

Schaden ist nach ersten Erkenntnissen keiner entstanden. Die Polizei nahm den Vorfall auf und nach rund einer Stunde konnten die 25 Feuerwehrler mit ihren fünf Fahrzeugen den Einsatz beenden. − hr

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang