Auto übersehen: 79-jährige wird in ihrem Auto eingeklemmt

20180321
Zweimal Totalschaden entstand laut Polizei an den beiden Unfallfahrzeugen. − Foto: FDL/Arz

An der Ausfahrt vom Reichlberg in die Robert-Bosch-Straße bei Matzing (Stadt Traunreut, Lkr. Traunstein) hat am Dienstagmittag eine 79-jährige Opel-Fahrerin aus Traunreut eine Golffahrerin (52) übersehen und ist gegen deren Auto geprallt. Die Rentnerin wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Nach Angaben der Polizei Traunreut war die 52-jährige Traunreuterin mit ihrem blauen VW Golf in Richtung Bundesstraße 304 in Matzing unterwegs, als von rechts die 79-Jährige von der Straße am Reichlberg ausfuhr. Die Rentnerin wollte demnach nach links in Richtung Traunwalchen abbiegen, hatte aber offenbar den Golf übersehen.

Durch den Zusammenprall konnte die Fahrertür des silbernen Opel nicht mehr geöffnet werden und die Feuerwehr musste die 79-Jährige befreien. Sie wurde ebenso verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht wie die 52-jährige Traunreuterin. Während des Rettungseinsatzes und der Beseitigung der jeweils schwer beschädigten Autos war die Robert-Bosch-Straße im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde gesperrt.

Im Einsatz waren neben der Polizei und den beiden Rettungswagenbesatzungen auch ein Notarzt sowie die Feuerwehren Matzing, Traunwalchen und Traunreut. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 32500 Euro geschätzt. − hr

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang