Gäste aus Polen zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut

Über nicht ganz alltäglichen Besuch durften sich die Traunreuter Floriansjünger in der vergangenen Woche freuen. Es kündigte sich eine Delegation aus Lichnovy an. So kam es das der stellvertretende Kommandant der Traunreuter Wehr und Stadtrat, Konrad Unterstein, eine fünfzehn köpfige Gruppe der polnischen Gemeinde im städtischen Feuerwehrgerätehaus begrüßen durfte. Zu Gast waren unter anderem der erste Bürgermeister der Gemeinde Lichnovy, Jan Michalski, zweite Bürgermeisterin Ania Kunkel, Feuerwehrkommandant Slawomir Domeradzki sowie der Gemeindepfarrer Miroslaw Mazur.

Ziel des Besuchs war die Brandsimulationsanlage im Keller des Traunreuter Feuerwehrhauses. Nach der heißen Vorführung dieser Anlage, konnten sich die Gäste bei einer Drehleiterfahrt wieder abkühlen und Traunreut von oben betrachten. Natürlich wurde auch das restliche Gerätehaus sowie der gesamte Fuhrpark der Feuerwehr besichtigt. Als Überraschung durften sich gegen Ende der Veranstaltung die polnischen Gäste in das Gästebuch der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut eintragen. Bevor man sich  gegenseitig verabschiedete, wurden selbstverständlich noch die Geschenke überreicht. Konrad Unterstein überreichte den Wimpel der FF Traunreut an Bürgermeister Jan Michalski und dankte ihm für den Besuch. Er erhielt im Gegenzug eine Broschüre der Gemeinde Lichnovy zusammen mit den edelsten Tropfen der polnischen Gemeinde.

Zustande kam der Besuch im Übrigen über die Partnerschaft der Gemeinden Kirchanschöring und Lichnovy. Kirchanschörings Feuerwehrkommandant Johann Kirchhof hatte die Idee des Besuchs in Traunreut und organisierte die Zusammenkunft. Er dankte dem Team der Feuerwehr Traunreut für die gelungene Veranstaltung. Auch er durfte sich im Gästebuch verewigen.

2015 08 20 Besuch Lichnovy

Zum Seitenanfang