Gemeinschaftsausflug der Jugendfeuerwehren

Am vergangenen Wochenende hieß es für alle Mitglieder der Jugendfeuerwehren Stein, Matzing, Pierling, Traunwalchen und Traunreut früh aufzustehen. Es stand der mittlerweile schon traditionelle jährliche Gemeinschaftsausflug alle Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet Traunreut an. Organisiert wird dieser gemeinsam von den verantwortlichen Jugendwarten der Feuerwehren. Ziel war in diesem Jahr der Wildfreizeitpark Oberreith. Hauptsächlich hielt man sich im so genannten Waldseilgarten auf, der die Hauptattraktion im Park darstellt. Hier bekamen die Nachwuchsretter eine Einweisung in den Kletterpark sowie in die Ausrüstung. Nach anfänglichen Übungen unter strenger Beobachtung der Übungsleiter durften die Jugendlichen anschließend in den freien Park und sich ihre Schwierigkeitsgrade selbst aussuchen. Im Laufe des Tages wurden die Handgriffe immer sicherer und manch eine Hürde konnte man mit erlernten Tricks geschickt überwinden. So kam es das gegen Ende der Veranstaltung fast alle Teilnehmer auf dem schweren Teil des Kletterparks zu finden waren. Viele Mädchen und Jungen waren so eifrig bei der Sache, dass die Zeit ganz und gar übersehen wurde und die Betreuer sie daran erinnern mussten allmählich fertig zu werden. Sichtlich geschafft aber auch überglücklich konnten alle den Waldseilgarten verlassen, um in Richtung der Wildparkstube aufzubrechen. Hier erwartete der Wirt die Jugendgruppe schon mit einer herzhaften Brotzeit. Nachdem man sich gemeinschaftlich wieder gestärkt hatte, wurde die Heimreise angetreten. Besonderer Dank gilt den Ausbildern Florian Reiter (FF Traunwalchen), Regina Traspel und Konrad Unterstein (beide FF Traunreut), die den Ausflug planten und organisierten.

Gemeinschaftsaus...
Gemeinschaftsaus...
Gemeinschaftsaus...
Gemeinschaftsaus...

Zum Seitenanfang