Dachstuhl einer Gaststätte fängt Feuer - 160 Einsatzkräfte vor Ort

Ein Dachstuhlbrand hat sich am Dienstagnachmittag in Kraimoos bei Grabenstätt (Landkreis Traunstein) ereignet. Nach Angaben der Polizei wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 20.000 Euro.

Gegen 15 Uhr wurde die Leitstelle Traunstein über den Brand informiert. Das Feuer hatte sich im Bereich des Balkons im zweiten Obergeschoß des Gasthauses ausgebreitet. Anwohner hatten versucht, den Brand mit Feuerlöschern zu löschen. Die Feuerwehreinsatzkräfte konnten dann den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Um nach möglichen Schwelbränden zu suchen, musste das Dach geöffnet werden.

Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Sie vermutet einen technischen Defekt an einem elektrischen Gerät am Balkon. Im Einsatz waren die Feuerwehren Erlstätt, Chieming, Traunstein, Traunreut und Wolkersdorf mit insgesamt 144 Personen. Das BRK war mit 16 Personen am Einsatzort. Für die Löscharbeiten blieb die St2095 für mehrere Stunden gesperrt. − pnp

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang