Bub löst Balkonbrand mit Wunderkerze aus

20172241
Auf diesem Balkon brach das Feuer am Mittwochabend aus, nachdem eine Wunderkerze auf die Markise gefallen war. − Foto: FDL/Bemi

Einen Brand auf dem Balkon einer Erdgeschosswohnung eines Wohnblocks in der Münchener Straße in Traunreut hat ein zwölfjähriger Bub ausgelöst. Nach Angaben der Polizei hat der Schüler auf dem Balkon seiner Eltern mit Wunderkerzen hantiert. Dabei verlor er eine und diese fiel auf eine Markise der darunter liegenden Wohnung im Erdgeschoss. Die Markise fing Feuer und der Brand griff noch auf eine Fernseh-Schüssel sowie einen Kinderwagen über.

Die alarmierten Feuerwehren aus Traunreut (25 Einsatzkräfte) und Pierling (neun Einsatzkräfte) konnten nach kurzer Zeit das Feuer löschen, so dass der Brand nicht weiter um sich greifen konnte. Das BRK war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt-Einsatzfahrzeug und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Glücklicherweise wurde jedoch niemand verletzt. Der Schaden dürfte sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf rund 2500 Euro belaufen. − red

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang