Feuerlöscher in Tiefgarage mutwillig versprüht und Einsatz der Rettungskräfte ausgelöst

20172091
Ein ganzer Löschzug der Feuerwehr Traunreut war wegen des Feuerlöschers (rechts) ausgerückt. − Foto: FDL/BeMi

Das wird teuer: Ein Unbekannter hat am Samstag gegen 17.50 Uhr in einer Tiefgarage an der Siebenbürgener Straße in Traunreut laut Angaben der Polizei mutwillig das Löschpulver eines Feuerlöschers versprüht und damit einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Leitstelle Traunstein wurde von Kindern über Rauchentwicklung in der Tiefgarage informiert. Daraufhin rückte ein Löschzug der Feuerwehr Traunreut und ein Rettungswagen des BRK an.

Die Feuerwehrler stellten in der Tiefgarage fest, dass es sich nicht um Rauch handelte, sondern dass Es handelte sich vielmehr um das Löschpulver eines Feuerlöschers aus der Tiefgarage hing, das sich in der ganzen Garage und auf den darin geparkten Fahrzeugen verteilt hatte. Ob an den Autos Schaden entstanden ist, ist laut Polizei noch unklar. Hinweise zu dem Vorfall sind der Polizei Traunreut, Tel. 08669/8614-0, zu melden.

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang