Drei Personen bei Autounfall verletzt - Staatsstraße gesperrt

20170711
Drei Autos sind am Mittwochnachmittag in Oberwalchen bei Traunreut zusammengestoßen. − Foto: Reichgruber

Ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen hat sich am Mittwochnachmittag im 17 Uhr auf der Staatsstraße in Oberwalchen bei Traunreut (Landkreis Traunstein) ereignet. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Eine Frau fuhr mit Ihrem Ford Fusion vom Kirchholzweg kommend in die Staatsstraße ein. Dabei übersah sie einen aus Richtung Traunreut kommenden VW Passat, der von einem Mann gelenkt wurde. Sie krachte seitlich in den Passat und schob ihn dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Passat dann frontal mit einem VW Touran zusammen, der von einem Mann gesteuert wurde.

In den Autos saßen jeweils nur die Fahrer. Alle drei wurden mit Prellungen, Schleudertrauma und Schock lediglich leicht verletzt. Sie wurden in die Krankenhäuser in Trostberg und Traunstein gebracht.

Es waren drei Rettungswagen, ein Notarzt, die Feuerwehren Traunreut und Pierling mit fünf Autos und rund 30 Mann, die Polizei Traunreut sowie der Einsatzleiter der Rettungsdienste vor Ort. Die Staatsstraße von Traunreut nach Waging wurde von der Feuerwehr auf Höhe Oberwalchen komplett gesperrt. − pnp

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang