Lagerfeuer auf Schulsportplatz: Traunreuter (11) verdächtig

in elfjähriger Traunreuter soll gemeinsam mit zwei Freunden am Sonntagabend auf dem Basketballplatz der Grundschule in Traunreut (Landkreis Traunstein) ein Lagerfeuer gemacht haben. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen; es entstand jedoch ein kleines Brandloch.

Passanten hatten gegen 19.15 Uhr beobachtet, wie drei Kinder über den Zaun des Sportplatzes geklettert waren und auf dem Basketball-Platz ein Lagerfeuer entzündeten. Beim Eintreffen der Polizei aber waren die Kinder schon geflüchtet. Ein Zeuge allerdings erkannte einen 11-Jährigen; der Bub ist jedoch noch nicht strafmündig. − red

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang