"Kleiner Übeltäter": Kleinkind sperrt Vater aus

03.09.2021 | Stand 03.09.2021, 13:04 Uhr

Mit einem "kleinen Übeltäter" hatte die Polizei Traunreut am Donnerstagnachmittag zu tun. "Klein aber oho" überschreiben die Beamten die Pressemitteilung.

Ein 33-jähriger Vater hängte auf dem Balkon seiner Wohnung im Stadtgebiet Traunreut (Landkreis Traunstein) die Wäsche auf – da drückte sein eineinhalbjähriger Sohn von innen die Tür zu und verriegelte den Drehgriff. Der Vater war ausgesperrt. Nachbarn alarmierten daraufhin die Leitstelle und eine Streife der Polizei kam vorbei, um die Wohnungstür zu öffnen und den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der "Schuldige" freute sich dagegen über den Besuch der Polizisten und begrüßte diese mit einem "strahlenden Lachen", wie die Polizei weiter schreibt.

Auch die Feuerwehr wurde verständigt und rückte aus, musste jedoch nicht mehr eingreifen. − pnp

Quelle: www.pnp.de

Zum Seitenanfang