Kreuzungscrash nach Vorfahrtsmissachtung

Ein Verkehrsunfall mit zwei PKW und ohne Verletzte ereignete sich am heutigen Abend gegen 19.00 Uhr auf der Kreuzung der ST 2104 zur Kantstraße in Traunreut. Ein Skodafahrer war unterwegs auf der ST 2104 aus Richtung Stein kommend in Fahrtrichtung Waging. An der Ampelkreuzung zur Kantstraße zeigte die Ampel für Ihn Grün. Ein entgegenkommendes Fahrzeug wollte an dieser Kreuzung nach links in die Kantstr. einbiegen. Hierbei übersah der Lenker des Fahrzeugs den Skoda und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr aus Traunreut war mit ca. 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle um kurzfristig den Verkehr zu lenken und um die Unfallstellte abzusichern. Der Unfallverursacher konnte nach Aufnahme der Personalien seine Fahrt mit dem PKW wieder fortsetzen, da dieser nur leicht beschädigt wurde. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen.

20201371

20201372

Quelle: www.facebook.com/FDLnews

Zum Seitenanfang