Rauchentwicklung an Lagerhalle löst Feuerwehr-Einsatz aus

20201191
−Foto: Herbert Reichgruber

Zu einem größeren Feuerwehreinsatz ist es am Donnerstagmorgen in Hörpolding bei Traunreut (Landkreis Traunstein) gekommen.

An einem Wechselrichter der Photovoltaikanlage kam es zu einer Rauchentwicklung. Schon bald nach Ankunft der Feuerwehrkräfte konnte aber erste Entwarnung gegeben werden: Es gab keine Verletzten und es kam zu keinem größeren Brand.

Wie Kreisbrandinspektor Martin Schupfner vor Ort erklärte, war es bei Arbeiten an einem von 19 Wechselrichtern einer Photovoltaikanlage zu einem Kleinbrand gekommen. Die Elektriker vor Ort nahmen die in einem Container installierte Anlage sofort vom Netz und riefen die Feuerwehr.

Der Kleinbrand war schnell gelöscht und nach der Überprüfung durch die Feuerwehr Stein konnte der Einsatz schnell wieder beendet werden. Wegen der Erstmeldung eines Brandes im Gewerbegebiet war nicht nur die Feuerwehr Stein an der Traun alarmiert worden, sondern unter anderem auch die Stadtfeuerwehr Traunreut. Vor Ort waren zudem BRK-Kreisbereitschaftsleiter Jakob Goëss und eine Rettungswagenbesatzung sowie die Traunreuter Polizei. − hr/cav

Quelle: www.pnp.de

Zum Seitenanfang