Feuerwehreinsatz am AWO-Seniorenheim - Frau gestürzt

20192201
Hier im AWO-Seniorenzentrum war die Frau am Donnerstagnachmittag gestürzt. −Foto: hr

Eine gestürzte Bewohnerin im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt in Traunreut löste am Donnerstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz aus. Die Senioren sollte am Nachmittag von einem BRK-Rettungsdienst abgeholt werden, stürzte aber kurz vorher in ihrem Zimmer. Da die Frau hinter der Zugangstür zum Bad lag, kamen die Pfleger und Sanitäter nicht zu ihr und riefen die Feuerwehr zu Hilfe.

Als die Floriansjünger an der Einsatzstelle in der Dresdner Straße ankamen, hatte sich die Frau aber bereits wieder so weit aufrappeln können, dass sie das Pflegepersonal in den Raum lassen konnte. Die Feuerwehr konnte deshalb wieder abrücken.

Im Einsatz waren 16 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut mit vier Wagen. Unter anderem war auch das Drehleiterfahrzeug angefahren, weil anfangs unklar war, ob die Retter von außen ins mehrstöckige Haus einsteigen müssen. − hr

Quelle: Heimatzeitung.de

Zum Seitenanfang