Batterie explodiert in Wohnung - 20.000 Euro Schaden

Ein Brandalarm wurde am Samstagvormittag in Palling (Landkreis Traunstein) ausgelöst. Ein 45-jähriger Anwohner wollte die Batterie seines Modellfahrzeugs aufladen, als sich diese vermutlich überhitzte und schließlich explodierte.

Dabei entwickelte sich starker Rauch, weswegen die Wohnung durch die Feuerwehren belüftet werden musste. Während des Vorfalls war der Verantwortliche nicht zuhause. Die Gesamtkosten des Schadens sowie der Reinigung dürften sich nach Schätzung der Polizei auf rund 20.000 Euro belaufen.

"Glücklicherweise wurde keiner der Anwohner verletzt und auch die beiden Katzen des Anwohners überlebten", so die Polizei. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Palling, Traunreut und Lindach. − hr

Quelle Bericht: Heimatzeitung.de

20191801

20191802

Quelle Fotos: Facebook.com / FDLnews

Zum Seitenanfang